Verein

Begonnen haben die Broncos Cheerleader gleichzeitig mit dem Footballteam 1991 in Landquart. Damals übten wir nur Sideline Cheer aus und waren nur auf dem Footballfeld anzutreffen. Zunächst hatten wir nur ein Seniorteam, dass im Jahr 2007 zum ersten Mal an einer Meisterschaft auftrat. Damit hatten wir zum Sideline Cheer – Competition Cheerleading hinzugefügt. 2008 zügelten die Teams nach Chur und änderten die Namen von Landquart Broncos in Calanda Broncos.

Da das Interesse am Cheerleading in unserer Umgebung immer weiter anstieg, gründeten wir im August 2013 ein Junior All Girl Team. Mit unseren zwei Teams nahmen wir vor allem in Deutschland an Meisterschaften Teil, in Koblenz, München und Nürnberg. Zusätzlich zu den vollständigen Teams starteten wir mit verschiedenen Sportlern auch in den Kategorien Junior Groupstunt, Senior Groupstunt, Individual und Double Dance.

Im Jahr 2015 gründeten wir ein Peewee Team. Unsere Kleinsten machten sich gut und konnten bereits nach einem Jahr für die Meisterschaften trainieren. Das ermöglichte uns, all unsere Sportlerinnen gemäss den schweizerischen Altersvorschriften in die richtigen Teams zu stecken und so konnten wir 2017 die erste Meisterschaftssaison in der Schweiz starten.

Im 2018 konnten wir dann unser Potenzial voll ausschöpfen und an den Schweizermeisterschaften in St. Gallen einen Schweizermeistertitel in der Kategorie Junior, All Girl, Level 4 und einen Vize-Schweizermeistertiel in der „Königsdiszeplin“ Seniors, All Girl, Level 6 mit ins schöne Bündnerland nehmen. Unsere Jüngsten – unsere Peewee’s“ erreichten an dieser Meisterschaft den hervorragenden 5. Platz.

Wir freuen uns auf die uns noch bevorstehenden Meisterschaften!